Regulamin

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN 1. Der Online-Shop führt Einzelhandelsverkäufe über das Internet auf der Grundlage dieser Bestimmungen durch.

2. Der Inhaber des Geschäfts ist: TATRAFELLART DANIEL MAYER 

3. Die Bestimmungen sind Bestandteil des mit dem Kunden geschlossenen Kaufvertrages.

4. Voraussetzung für den Abschluss des Kaufvertrages ist die Annahme der Bestimmungen durch den Kunden.

5. Die  angegebenen Preise sind Bruttopreise.

§ 2 Vertragsschluss

1 Vertragsgegenstand ist der Verkauf von Waren.

2Wenn Sie ein bestimmtes Produkt auf unserer Website platzieren, machen wir ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.

3 Der Vertrag wird über das Online-Warenkorbsystem wie folgt geschlossen: Zum Kauf bestimmte Waren werden in einen "Einkaufskorb" gelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den "Warenkorb" anzeigen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nachdem Sie zur "Kasse" gegangen sind, Ihre persönlichen Daten eingegeben und die Zahlungs- und Versandbedingungen ausgewählt haben, werden alle Bestelldaten auf der Seite mit der Bestellübersicht angezeigt. Wenn Sie die Zahlungsmethode über das Sofortübertragungssystem auswählen, wird der Kunde entweder auf die Seite mit der Bestellübersicht in unserem Online-Shop oder zuerst auf die Website des Sofortübertragungssystems des Anbieters weitergeleitet. Wenn Sie zum entsprechenden Sofortzahlungssystem weitergeleitet werden, wählen Sie dort bitte Ihre Daten aus oder geben Sie sie ein. Schließlich werden Sie zurück zu unserem Online-Shop auf die Seite mit der Bestellübersicht geleitet. Bevor Sie eine Bestellung aufgeben, können Sie alle Informationen erneut überprüfen, ändern (auch über die Funktion "Zurück" Ihres Webbrowsers) oder Ihren Kauf stornieren.

§3 ZAHLUNG

1. Der Kunde hat die Wahl zwischen Zahlungsmethoden, die auf der Registerkarte Zahlungsmethoden angegeben sind.

2. Die Versandpreise sind in der Lieferpreisliste angegeben.

3. Voraussetzung für die Lieferung der Ware ist die Bezahlung der Ware 

§4 VERSANDWAREN

1. Die bestellte Ware wird vom Geschäft über Kurier verschickt.

2. Bei Zahlung mit einer Zahlungskarte wird die Frist für die Ausführung der Bestellung ab dem Zeitpunkt der Genehmigung der Transaktion gezählt. .

§5 BESCHWERDEN

1. Bei Nichteinhaltung der vertraglichen Ware durch die Ware hat der Kunde die beworbene Ware zusammen mit einer Beschreibung der Nichteinhaltung in Form eines beigefügten Schreibens mit einer Unterschrift in der Verpackung, in der die Ware versandt wurde, an das Geschäft zurückzusenden.

2. Das Geschäft muss auf die Beschwerde des Kunden innerhalb von 14 Werktagen nach Rücksendung der Ware zusammen mit einer Beschreibung der Nichteinhaltung reagieren.

3. Wenn die Umsetzung einer berechtigten Beschwerde das Senden eines neuen Produkts an den Kunden oder das Entfernen von Verstößen umfasst, trägt der Store die Versandkosten.

4. Individuelle Einstellungen des Computers und des Monitors des Kunden, die zu einer fehlerhaften oder verzerrten Anzeige von Informationen über die Waren (z. B. Farben) führen, können nicht die Grundlage für eine Beschwerde sein.

5. Bei Lieferung versandte beworbene Produkte werden nicht akzeptiert.

6. Bei Rücksendung der Ware bezahlt der Kunde die Rücksendung des Pakets.

§ 6 Widerrufsrecht aus dem Vertrag

1. Auf der Grundlage des Gesetzes zum Schutz bestimmter Verbraucherrechte und der Haftung für Schäden, die durch ein gefährliches Produkt vom 2. März 2000 verursacht wurden. Der Kunde hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

2. Das Recht zum Rücktritt vom Vertrag ist wirksam, wenn der Kunde dem Geschäft innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware eine Rücktrittserklärung per E-Mail an folgende Adresse übermittelt: kontakt@tatrafellart.com

3. Der Kunde sendet die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Absendung der Rücktrittserklärung an das Geschäft zurück.

4. Innerhalb von 7 Werktagen nach Erhalt des Pakets überprüft der Store den Zustand des gelieferten Produkts.

5. Innerhalb von 7 Tagen nach Überprüfung der Ware hat das Geschäft den an den Kunden gezahlten Betrag zurückzugeben. Der Kunde sollte die Bankkontonummer angeben, auf die der Rückerstattungsbetrag überwiesen werden soll. Bei Zahlung per Karte erfolgt die Rückerstattung auf die Karte.

6. Der Kunde ist nicht berechtigt, in den in dem in Abs. 1 genannten Gesetz genannten Fällen zurückzutreten. 1 oben.

7. Das zurückgegebene Produkt kann keine Gebrauchsspuren tragen - jedes Element muss vollständig und werkseitig verpackt sein, die Ware muss in der Originalverpackung in unverändertem Zustand geliefert werden. Wenn diese Bedingung nicht erfüllt ist, wird das Produkt nicht akzeptiert.

8. Zum Herunterladen gesendete Produkte werden nicht akzeptiert.

9. Bei Rücktritt vom Vertrag zahlt der Kunde für den Versand des Pakets.

§ 7 DATENSCHUTZ

1. Mit der Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke der Auftragserfüllung einverstanden.

2. Der Kunde kann auch eine gesonderte Einwilligung zum Erhalt von Werbe- und Verkaufsförderungsmaterialien aus dem Geschäft erteilen, einschließlich eines kommerziellen Bulletins.

3. Der Kunde hat das Recht, auf seine persönlichen Daten zuzugreifen und diese zu ändern

§8 GEISTIGES EIGENTUM

1. Es ist verboten, auf der Website des Geschäfts veröffentlichte Materialien (einschließlich Fotos und Warenbeschreibungen) ohne die schriftliche Zustimmung des Geschäfts zu verwenden.

§ 9 GARANTIE UND SERVICE Für einige in unserem Geschäft verkaufte Produkte gilt eine Herstellergarantie. Wenn ein Defekt an den von der Garantie abgedeckten Produkten festgestellt wird, wenden Sie sich an das nächstgelegene Servicecenter, das auf der Garantiekarte oder auf den Websites der Hersteller angegeben ist. Dies ist ein sehr schneller Beschwerdevorgang, mit dem Sie Produkte in kürzester Zeit effizient einsetzen können. Hinweis: Bitte bewahren Sie den Kaufbeleg (Quittung / Rechnung / elektronische Registrierung) und die Originalverpackung bis zum Ende der Garantiezeit auf - sie bilden die Grundlage für die Einreichung von Beschwerden.

§10 EINTRITT IN DIE KRAFT UND ÄNDERUNGEN DER VORSCHRIFTEN

1. Die Bestimmungen treten am Tag der Veröffentlichung auf der Website des Geschäfts in Kraft.

2. Diese Bestimmungen können geändert werden.

3. Änderungen der Bestimmungen werden auf der Website des Shops veröffentlicht. (4) Änderungen der Verordnungen treten nach 14 Tagen ab dem Datum ihrer Veröffentlichung in der in Abs. 1 genannten Weise in Kraft. 3. 5. Der Store erkennt an, dass der Kunde die Änderungen der Vorschriften akzeptiert hat, wenn er den Vertrag nicht bis zum Ende der in Absatz 1 angegebenen Frist gekündigt hat 5.

Für Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als sie die anwendbaren Bestimmungen des Gesetzes über den gewöhnlichen Aufenthalt des Verbrauchers nicht einschränkt

Alternative Streitbeilegung: Die Europäische Kommission hat eine Plattform für eine gütliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) geschaffen, die auf der Website https://ec.europa.eu/odr verfügbar ist.